Logo auf CD/DVD-Seite von http://www.hochzeitsfotograf-festpreis.de
Foto für Kopfbereich auf Preis-Seite von http://www.hochzeitsfotograf-festpreis.de/

Hochzeitsfotograf zum Festpreis für Hochzeiten und Events aller Art

Wir bieten Hochzeitsfotografie zum Festpreis. Sie sagen uns nur wie lange Sie uns buchen möchten

Unser Angebot für Sie:

Die Kosten ändern sich nicht, egal in welchem Format Sie die Bilddaten benötigen. Wenn Sie Sonderwünsche haben, fragen Sie uns.

Was bedeutet "bearbeitet"? 

bei Bearbeitung werden die Bilddaten auf die Belichtung, Farbe, Helligkeit, Kontrast korrigiert und entsprechen nicht mehr den Daten, wie sie mit der Kamera aufgenommen wurden. Anschließend werden sie, wenn nichts anderes angegeben wurde, in das JPG Format gewandelt und auf DVD gebrannt.

RAW-Bilder werden nicht bearbeitet.

Welches Format sollen Ihre Bilder haben?

Entscheiden Sie sich für ein Format: JPG, TIF, PNG,  JPG - Dateien speichern wir mit Adobe sRGB Profil TIF - Dateien mit Adobe RGB Profil.

Danach gibt es noch das große Fest - die Hochzeitsfeier.

 

CD/DVD

Wissenswert:
Hier eine Übersicht für Dateiformate.

JPG
Der unschlagbare Vorteil von Jpg ist der geringe Speicherplatzbedarf, es hat aber dadurch einen entscheidenden Nachteil, die Komprimierung verschlechtert die Bildqualität. Je nach eingesetzter Kompressionsrate wird das Bild mehr oder weniger komprimiert und dadurch in seiner Qualität mehr oder weniger verschlechtert. Dateien mit sRGB oder ohne Tags sind für Labore im Konsumerbereich am besten geeignet.

TIF
Es besitzt die Fähigkeit transparente Bereiche und Ebenen zu sichern. Trotz seiner verlustfreien Kompression sind Bild die in Tif gesichert werden allerdings noch sehr Speicher hungrig. Das macht Tif zu einem sehr guten Bildformat.

GIF
Graphics Interchange Format ist ein mittlerweile etwas in die Jahre gekommenes Format das allerdings mehrere große Vorteile hat. Es bietet zum einen die Möglichkeit Animationen mit bestimmten Zeitintervallen abzuspeichern und zum anderen kommt es mit einem niedrigen Speicherbedarf aus.

PNG
Das Portable Network Graphics Format ist ein noch relativ junges. Es zeichnet sich durch einen geringen Speicherbedarf aus und unterstützt dabei noch Transparenzen. Für die Bilddarstellung im Netz ist es daher sehr geeignet.

BMP
Ein Dinosaurier unter den Bildformaten stellt das Windows Bitmap Format dar. Ein von Microsoft eingeführtes Format das hauptsächlich von Windows Programmen genutzt wird. Es unterstützt keine Ebenen, keine transparenten Bereiche und benötigt mäßig viel Speicherplatz.

RAW
Leider existiert keine genaue Standardisierung des Raw-Formates, d.h. jeder Hersteller nutzt sein eigenes leicht verändertes Raw-Format. Canon nutzt z.B. das Format Canon Raw mit der Dateierweiterung .cr oder .cr2, Nikon dagegen Nikon Raw mit der Dateierweiterung .nef. Dies macht es für den Laien etwas schwieriger das Raw-Format an der Dateierweiterung zu erkennen, sollte aber mit etwas Erfahrung in den Griff zu kriegen sein.

EL STUDIO
Karl-Heinz Elstner

Alpspitzstrasse 10
82223 Eichenau

El Studio: 0 81 41 - 38 73 67
El Portrait: 0 81 41 - 82 09 7